Audi story


Würde ihnen jemand von einer Welt erzählern in der gefühle durch musik und gesagt ausgedrückt, menschen zueinander stehn und sich nicht aufgeben obwohl sie einander kaum kennen, eine welt in der man menschen findet mit den man reden kann, würden sie glauben das so eine welt exestiert?

Ich zumindest glaubte das diese Menschen mir helfen könnten ich schreibe heut eine geschichte über meine ingame als auch meiner realen erlebnisse...
Als ich dieses Spiel anfing war es rein aus rückzug der realität täglich verbrachte ich viel zeit dort in meiner virtuellen welt, sie war so anders alles leuchtete und niemand vermutete wie schlecht es mir ginge, sie nahmen mich wie ich war den sehn konnten sie mich nicht.
In laufe dieser zeit fand ich viele Freunde die ich meiner gefühle bezüglich anlügen konnte so das alles perfekt war, einfach glücklich sein zumindest für die zeit die ich online war, kaum war ich in der realität aber muste ich mich mit all mein problemen auseinander setzen. Einige >Monate nach anfang meiner Zeit in Audition lernte ich einen Jungen kennen, mit dem ich täglich schrieb für mich war und ist er mein "meister" (ich möchte keine namen nenn) er redete oft mit mir, aus irgendwelchen gründen merkte er oft das ich mich änderte und nicht immer so war wie ich sein solte.
Viele wochen ging es so das er mich fragte "wie gehts es dir, stimmt was nicht" die ersten wochen verstand ich nie wie er das nur wissen konnte alle anderen konnte ich täuschen, bis dieser Tag kam... er erzählte mir von seinem real leben, das was ich hörte brachte mich dazu nachzudenken er war wie ich angst vor der realität.
Wochen nach diesem gesprächs ging ich auf ihn zu und fragte ob er zeit für mich hätte, das war das erste mal das ich jemanden den ich eigendlich garnich kannte von dem erzählte was in meinem real leben vor sich ging er hatte verständniss für mich, das gefühl das mir endlich jemand zuhörte war neu für mich, über monate redeten wir gegenseitig über unsere probleme und merkten das wir garnich so verschieden waren ganz im gegenteil wir beide haten keine kraft aus dieser lage raus zu kommen, bis der tag kamm das ich ihm sagte er sollte tun was sein herz ihm sagt und was für sein weiteres leben gut wäre...es war eine harte woche da er etwas tat für das ich ihn bis heute sauer bin doch seine probleme haben sich bis heute verringert und auch er hat mir in letzterzeit so gut getan das ich endlich wieder in der realität lebe und meine zukunft selbst in die ahnd nehme vieles hat sich verbessert und geändert ganz besonders ich und mein charakter =)

Mit dieser geschichte will ich sagen das es für jugendlich vieleicht manchmal sogar gut ist wenn sie mit menschen reden die sie nich kennen anstat mit ihren eltern, zumindest mir hat das so geholfen und ihm auch...ich möchte hiermit zeigen das man nicht aufgeben muss nur wieder seinen mut finden und das schaft man sogar auch online....übrigens habe ich meine spielzeit auf zwei stunden am tag reduziert =)

 

Audition -> http://audition.alaplaya.net

26.5.11 19:11, kommentieren

Werbung


meine Audition Story

Auditon Town

Ankunft in einer neuen Welt
Langweilig.Trist und öde jeden Tag hatte ich den selben Tagesablauf vor mir, umgeben  von Grauen eintönigen Gebäuden und Menschen die Abwesend erschienen.... jeden Tag wünschte ich mir meine Fantasy Wirklichkeit werden zu lassen und dem Altag entschwinden zu können.
Nach Monaten harter Arbeit nahm ich mir vor endlich einmal pasue von menem gelangweilten Darsein zu nehmen und einen Ausflug in eine andere Stadt zu unternehmen, als ich grade dabei war meine gepackten Kopfer und Taschen in meine schon sehr altes und verrsotetes Auto zu packen das ich mir grade noch leisten konnte mit meinem niedrigen Gehalt,  träumte ich wieder vor mich her wie schön es doch wär wenn all dies einfach anders wäre.


Wärend der fahrt hörte ich laut Musik um auf Urlaubslaune zu kommen, ich liebte musik und ließ dementsprechend meine Finger mit im Tackt tanzen, plötzlich erstrahlte ein Helles Licht vor mir und blendete mich so stark das mein Wagen von der Straße ab karm und gegen ein Baum fuhr...stille...mein Kopf pochte und schmerzte es dauerte eine Zeit bis ich mich wieder gefasst hatte und mich umsah.
Träume werden war:
Wo war mein Wagen, die Straße und der Baum gegen den ich gefahren war...ich Saß plötzlich auf eine Wiese umgeben von wunderschönen Sonnenblumen die mich anlächeln zu schienen...als ich aufblickte sah ich ein Großes Tor „Audition Town“ stand darauf, Träumte ich etwa schon wieder und wenn nicht wie komm ich hier her.


Langsam erhebte ich mich schaute in den Himmel, er erstrahlte in einem wundershcönen Blauton und die Wolken enelte Zuckerwatte.


Mit Langsamen Schritten bahnte ich mir durch die Sonnenblumen in richtung des Tores einen Weg,  je näher ich dem Tor kamm desdo unwirklicher kam mir das alles vor ... doch als ich dann vor dem Tor stand und mich umsah erstahlten meine augen und ich konnte nich glauben was für eine wundersame Welt ich dort vor mir hatte, die Gebäude strahlten in hellen buten Lichter in deren Mitte ein wunderschöner großer Brunnen aus Silber stand das wasser klitzerte in der Sommernonne und überall ertönte liebhafte Musik.


"Wir haben dich erwartet" hörte ich eine mir fremde stimme von weiter fern sagen, als ich mich untrehte erblickte ich eine Junge dame die sehr eine Tänzerin im training erinnerte sie hatte länge blonde haare und eine Roter mütze auf dazu eine jeans, alles in allem irgendwie anders als die Menschen die ich aus meiner heimatstadt kenne.
"hallo ich bin Lena, ich bin deine persönliche tanzträinerin hier in audition town" sagt sie mir mit einen süßen lächeln, noch ganz verwirrt Starte ich sie an und begrüßte sie mit leiser stimme frage dann aber doch nach wie ich hier her kam? wo mein wagen ist? darauf antwortete sie " Du hast dir von ganzen herzen eine schönere und musikalischere welt gewünscht, wir wolln dir die Türen zu dieser welt eröffnen und zeigen das nichts im Leben so laufen muss wie du es glaubst", noch immer war ich vollkommen irritirt doch bevor ich ihr üerhaupt anworten konnte brachte sie mich zu einer großen Einkaufshalle, die in einem schönen rosa, lila erstrahlte dort liefen viele sonderliche leute rum mit flügeln, spitzen Ohren und Klamotten die ich noch nie zuvor erblickt hatte.


Lena brachte mich in einen Friseusalon in dem sie meine haare Weiß färbten und einen leichten stuffigen schnitt einbrahcten...sie sahen wunderschön und garnicht mehr so grau und schlicht aus, nun wurde ich ich in einem klamotten shop neu aufgestielt sie brachten mir eine schwarze legins ein bis zu dem knie fallendes Klied und silber weiß ketten und armbänder zu dem Graublaue stiefel passen solten.
Nie vorher hätte ich gedacht das ich so aussehn könnte so frisch und anders. nach diesen aufstieling brachte sie mich in eine riesige (und damit mein ich ein fußballfeld ist nichts dagegen) Tanzhalle in der Sie mir grundschritte die ich sehr schnell und einfach verstand beibrachte, dann meinte sie zu mir "du bist so weit deine eigene wege zu gehn und zu zeigen was du drauf hast, ich wünsch dir alles gute natalievil und hab spaß".

Der Anfang einer Liebe


Nun war ich also auf mich allein gestelt ich lief durch die Straßen und beobachtete die anderen Tänzer zwischen so vielen stich mir einer besonders in Auge, er hatte kürzere Lila haare und sonst schwarz angezogen doch seine Augen strahlten is der Sommersonne, ich setzte mich noch immer mit meinem blick auf ihn gerichtet an den silbernden brunnen der mir schon an meiner ankunft aufgefallen war. Er unterhielt sich zu der zeit mit einer Tänzerin mit hochgesteckten blond weißen haaren und einer sozusagen schuluniform artigen outfit, beide liefen in Richtung eines großen in Licht erstrahlenden Gebäudes das sehr der Tanzhalle enelte in der mir Lena zeigt wie ich Tanzen kann.


Ohne lange nachzudenken sprang ich auf und lief den beiden nach, ich wuste nicht wieso aber dieser eine Junge hatte mich ganz in seinen bann gezogen.
In dem großen Gebäude angekommen sah ich überall große Gruppen Tänzer die sich gegnseitig bewiesen wie gut sie waren! ich Blicke mich um und erspah auf einer Blauen bühne die beiden, etwas unsicher aber davon überzeugt nicht abgelehnt zu werden ging ich auf sie zu ... betrat die Bühne und fühlte mich aufeinmal so leicht und frei, so als wäre das hier genau das was ich mir immer gewüncscht habe. Dieser Junge kam auf mich zu mit einem wunderbaren lächeln das mir das gefühl gab weder angst noch unsicher zu sein er stelte sich vor mich und meinte " du bist neu hier oder... so ein wunderschönes mädchen wie dich ist mir jedenfalls noch nicht bekannt, hai ich bin cuteremo!" ich lächte zurück und sagte zu ihm " natalievil...also so heiße ich, ähm ja ich bin erst heute hier angekommen und nunja kenn mich noch nicht so gut hier aus" da nahm er mich an die hand und führte mich in die mitte der Bühne, seine Hände waren so warm am liebsten wolte ich sie nie mehr los lassen  "dann solte ich dir wohl zeigen was wir hier so machen, halt dich einfach immer an mich dann wird alles gut" sagte er mir noch immer mit diesem wunderbaren lächeln  lächeln.


Wir Tanzten und redeten die ganze Nacht durch er erklärte mir viel über das leben hier in Audition Town, und so länger die nacht wurde je länger kamen wir uns näher. Der Morgen brach an und wir saßen an Rand der Bühne beide schweigend bis er meinte " weißt du, es macht sehr viel Spaß bei dir zu sein, mit dir zu Tanzen" er lächelte aber anders als zum ersten mal "ich weiß auch wir kennen uns noch nicht lange, aber möchtetst du meine tanzpartnerin sein" doch bevor ich antworten konnt küsste er mich in der Morgensonne die garde hinter Audition Town auf gang und mich mit einem so hellen Licht blendete das ich nichts mehr seh konnte...und in meinem Wagen der noch immer vor dem Baum in den ich gefahren war wieder sitzte, wie konnte all das sein ich hatte das gefühl er wäre bei mir...das sein kuss wirklichkiet war, dann bemekrte ich einen Brief in meiner Hand, dabei hatte ich doch überhaupt keinen dabei. Ich schaute mir den Brief eine weile an bis ich ihn öffnete in diesem stand " Mein Engel natalievil, die Zeit mit dir ist die schönste die ich je hatte, keine andere wird je deinen platz einnehmen und vergiss nicht immer an deine träume zu glauben sie können wirklichkeit werden, wir werden uns bald wiedersehen wenn die zeit gekommen ist... ich liebe dich dein CuterEmo" .
 Mir kamen die Tränen nicht weil ich wieder dort hin wolte, auch nciht weil mir mein altes leben zu trist war nein, weil ich glücklich war ich wuste nun es gibt ein leben das nur auf mich wartet. <3

 

Teil2

 

Seit ich zurück aus Audition Town bin sind einige Monate vergangen und wir haben tiefsten Winter alle Straßen, Gebäude und Wiesen sind vollkommen unter einer Weißen Bracht verschwunden, die menschen sind dick eingekleidet, selbst der kleine Hund der älteren Dame die grade an mir vorbei läuft so eine art HUndewintermantel im knalligen Pink. Kichernd starrte ich der alten Dame und dem Hund nach wärend ich warm in meinem bunt gestreiften Polover auf der parkband  saß, an der ich immer Pause machte wenn ich grade von der Arbeit kam, immerhin muste ich 40 minuten auf die U-Bahn warten.

Langsam stand ich auf und tapselte durch den hohen schnee richtung U-Bahn , um die Uhrzeit gingen auch die wunderschönen alten Lichter des Parks an die ich so liebte. In der U-Bahn angekommen lief ich in die mitte des Bahnsteigs, auf der anderen Seite standen zwei Geschäftsmänner und die Oma mit ihren kanll pinken Hund, wieder muste ich kichern doch mein lachen stopte als ich einen Jungen erblickte mit gift grüner Jacke und orangener Hose, seine Haare waren zerwuchelt und er trug kopfhörer ind er selben farbe wie seine Jacke.

Er Tanzte....wohl zu der musik die er hörte dachte ich mir, ganz beeindruckt von seinem Talent nahm ich nichts mehr ausser ihn war so als wären nur wir hier in der U-bahn, meine Blicke fixirten ihn, plötzlich trehte er sich zu mir um schaute mir in die Augen und zeigte mit seinen Finger auf mich, ein unglaubliches gefühl durchströmte meinen Körper ich konte wieder die Musik in mir fühlen und ehe ich mir versah stand ich dort wohin mein Herz sich am meisten hinsehnt..... Als ich aufblickte stand ich mit meinem weißen klein, den stufigen haare und meinen Grauen stiefeln auf der blauen Bühne auf der mich Cuteremo geküsst hatte.

"du bist wieder zuhause" sagte eine mir sehr bekannte stimme, als ich mich untreht erblickte ich ihn ! CUTEREMO!

Er nahm mich in den arm und küsste mich genau so wie an dem Tag als ich gehn muste, "nata wir brauchen dich hier, wir wurden von einem Team herausgefordert und nur du kanst und helfen sie zu schlagen, ich bitte dich uns zu helfen" ich nickte ihm zustimment zu und wir unterhilten uns noch eine weile über das Team das uns herausgefordert hatte, zu uns solte noch Himbeere stoßen eine junge aber wirklich sehr talentierte Tänzerin.

Wir übten Tag und nacht um gut genug zu sein das andere Team in grund und Boden tanzen zu können.

Nach einer Woche ausgibigen und ansträngenden Training waren wirt soweit und der kampf konnte beginnen sie vorderten und auf einer großen tropischen Bühne herraus die von Holzhütten und Palmen umgeben war. Sie alle hatte Schwarze große Flügel, die beiden Mädchen trugen einen karirten rock mit gestreiften ringelstrümpfen, ein schwartzes schlichtes top und der Junge im Team trug eine 3/4 lange Hose in schwarz mit einem T-Shirt auf dem stand *Whit Love*.

Wir stellten uns auf unsere plätze nervös aber trotz davon überzeugt gewinnen zu können wünschten wir uns glück!

Der Tnazbattel begann! der Song The DJ stolen my heart ertönte und wir Tanzten drauf los tanzschritt für tanzschrit muste sitzen und die punkte stigen in beiden Teams, doch trotz fehler konnten wir unsere Punkte immer weiter ausbauen! fast am ende der Tanzes waren beide Teams gleich auf der finisch move würde nun alles enscheiden und mit vollen konzentration brachten wir ein perfekten finisch move zusatnde ! ganz knapp schaften wir es das ndere Team zu besigen!

Ich sprang Cuteremo um den Hals und sagte ihm das ich all das nur ohm zu verdanken habe er hat sich zeit für mich genommen und mich trainirt. darauf kiete er sich vor mich hin und sagte dann "natalievil, wilst du mich heiraten!".... seit diesem Tag sind wir ein tolles cpl zwar steht uns die Weddingparty noch bevor doch ich weiß das wir es schafen werden, mit der unterstützung unserer freunde und egal was uns im weg steht selbst dann werden wir beweltigen!

 CuterEmo ich liebe dich <3

 

BY Natalievil

 

 

Audition -> http://audition.alaplaya.net

 

die geschichte is für ein wettbewerb meine lieblings onlinespiels ;D hoff es gefällt hab versucht mir mühe zu geben <3

2 Kommentare 7.4.11 15:28, kommentieren